Anlegung eines digitalen Archivs

Um zukünftig die Archivierung der in der Photothèque aufbewahrten Dokumente in digitaler Form zu ermöglichen, arbeitet die Einrichtung derzeit an der Digitalisierung und Indexierung ihrer unzähligen Negative, Fotoplatten, Dias und sonstigen fotografischen Dokumente.

Ziel dieser Bemühungen ist die Anlegung einer Datenbank, in der in Zukunft die Datenbankrecherche anhand von Stichwörtern möglich ist.

Bis jetzt wurden mehr als drei Millionen der insgesamt um die sieben Millionen Bilddokumente digitalisiert.